Finanzielle Freiheit für Frauen: Tipp 6

In meinem Beitrag „Finanzielle Freiheit für Frauen“ habe ich angekündigt, dass es  jeden Tag einen von sechs Tipps hier zum Lesen gibt. Heute sind wir bei meinen finalen Tipp Nummer 6 angelangt. (Falls Sie die Tipps lieber von Anfang an lesen möchten, klicken Sie hier >>)

6. Trauen Sie sich erfolgreich zu sein.
Haben Sie schon öfter mal den Eindruck gehabt, Ihre Finanzen laufen aus dem Ruder? Treffen Ihre finanziellen Ergebnisse selten so ein, wie Sie das vorher geplant hatten? Fühlen Sie sich in finanziellen Angelegenheiten unsicher und überfordert?

Dann könnte das mit Ihren inneren Glaubens­sätzen, Überzeugungen und Verhaltensmustern zusammen hängen? Was wir über Geld und auch über uns selbst denken, wirkt sich meistens auch auf  unsere finan­zielle Situation aus.

In meinen Geldworkshops untersuche ich gemeinsam mit den Teilneh­merin­nen solche Glaubenssätze und Überzeugungen, zeige Ihnen Konsequenzen für Ihre finanzi­elle Situation auf und liefere Ihnen ein umfangreiches finanzielles Basiswissen. In Gesprächen, Spielen und Übungen, einzeln und gemeinsam mit anderen spannenden Menschen, können Sie Ihre ganz persönliche Geld-Identität herausfinden und Blockaden überwinden, die Sie im Umgang mit Geld und Finanzentscheidungen behindern

Haben Sie hierzu Fragen? Wollen Sie wissen, wie es in der Praxis und im Detail genau abläuft? Oder wollen Sie wissen, wann und wo der nächste Workshop stattfindet? Dann rufen Sie mich an
Tel. (0421) 408 99 440 oder (0160) 28 48 646 oder schicken mir eine E-Mail: kr@vermoegenundzukunft.de.

Herzlichst,
Ihre Kornelia Rendigs

Interview mit Professor Rolf Haubl auf Brigitte.de >>: „Warum Männer und Frauen so unterschiedliche Einstellungen zum Thema Geld haben …“